04961 / 73742 info@von-velen-anlage.de

Museumsladen

Als ein besonderes Angebot für den Besucher betreut eine dem Museum sehr verbundene Künstlergruppe im Haus „Bid Klamphauer“ ein kleines, aber feines Museumslädchen. Zahlreiche kleine und große Mitbringsel werden dort vorgehalten. Alle diese sind absolute Unikate, die in Handarbeit erstellt werden. So gibt es u.a. verschiedene Fotokarten mit Motiven aus der Von-Velen-Anlage, viele kunsthandwerklich erstellte Papierarbeiten, selbst gekochte Marmeladen oder kunsthandwerkliche Erzeugnisse aus Holz, Ton, Stoffen und Stein.

Eine besondere Spezialität sind die verschiedenen Honige wie Raps- Lindenblüten oder auch Waldhonige, die direkt aus der museumseigenen Von-Velen-Imkerei im Lädchen angeboten werden. Fast 240 000 fleißige Bienen warten auf Kundschaft. Da ist Gaumenfreude pur angesagt. Neu in das Programm aufgenommen sind Bienenwachstücher. In der Advents- und Weihnachtszeit gibt es darüber hinaus ein reiches Angebot an Kränzen, Gestecken u.a. floristischen Exponaten. Mit dem Erlös aus dem Museumsladen wird der Von-Velen-Garten finanziert aber auch in Teilen der Unterhalt des Museums bestritten.

Um den Gästen des Museumslädchens die Kaufentscheidung zu erleichtern, hat der Verein Papenbörger Hus e.V. das System „Online schauen, Offline kaufen“ eingerichtet. Dafür gibt es eine eigene Website unter der Adresse shop.von-velen-anlage.de. Sie zeigt eine exemplarische Auswahl der aktuell im Museumslädchen angebotenen Waren, welche somit schon im Vorfeld betrachtet und in die engere Kaufentscheidung einbezogen werden können. Da alle auf der Homepage abgebildeten und im Lädchen angebotenen Waren echte Unikate sind, sich aber teilweise durchaus ähneln, können diese auch nur Offline, also im Museumslädchen selbst erworben werden. Mit dem Erlös aus dem Verkauf wird der museumseigene Von-Velen-Skulpturengarten finanziert. Auch die dort zum Verkauf angebotenen großen und kleinen Skulpturen können im Museumslädchen erstanden werden.

Das Museumslädchen ist parallel zu den Öffnungszeiten des Fehnmuseums Von-Velen-Anlage geöffnet oder aber auch nach Terminabsprache.